"Wenn das Essen nicht schmeckt, das Lokal dreckig ist und der Wirt dazu unfreundlich kommen wir nicht wieder. Google sieht das genau so."

- Marco Scheider

Moderne Suchmaschinen-Optimierung benötigt E-A-T.

In den Zeiten von Fake-News kämpfen die Suchmaschinen um ihr Recht als glaubwürdige Quelle. Darum haben diese Algorytmen eingeführt, die versuchen Seiten auf 3 globale Punkte zu prüfen und einzustufen: Expertise, Autorität und Glaubwürdigkeit. (E-A-T: expertise-authority-trust)

Kurzum: wenn das Essen nicht schmeckt, das Lokal dreckig ist und der Wirt dazu unfreundlich kommen wir nicht wieder. Google sieht das genau so.

Wie verbessert man also den E-A-T einer Seite:

  • „hochteilsenswerten“ Inhalt erstellen. Sprich ein Inhalt der die Fragen der User/Kunden beantwortet und den sie am liebsten gleich teilen würden
  • gute Bewertungen bekommen und auf schlechte Bewertungen eingehen
  • Backlinks von wichtigen Seiten aufbauen und Inhalt teilen lassen von Social Media Kanälen die viele Follower haben
  • Userverhalten optimieren – springen diese schnell ab – und warum? Haben Sie das schon einmal analysiert?
  • Funktionales Webdesign
  • guten Pagespeed
  • Zertifikate
  • eine aussagekräftige „Über uns“ Seite

Hand in Hand geht dies natürlich mit einer optimalen Nutzer-Erfahrung auf einer Website. Meist steht die Frage was den Nutzer interessiert, wie er denkt, wie er bei Rechergen zu komplexen Fragesituationen umgeht bei der Planung und Konzeption einer Seite nur eine untergeordnete Rolle.

Dabei gibt es nur einen Grund für erfolgreiche Firmen – den Nutzer bzw. zahlenden Kunden. Daher sollten Sie diesen auch als Ihren wichtigsten Faktor bei der Konzeption Ihrer Website betrachten – und zwar von Anfang an!

Fazit:

Unprofessionelle Seiten werden weiter an Sichtbarkeit verlieren und abgestraft werden. Reden Sie lieber mit uns wenn Ihre Seite voran kommen, statt den Markt als Randerscheinung begleiten soll!




Wir haben für Sie hier eine kleine 10-Punkte-Checkliste für Ihre Website erstellt.

Wagen Sie den Blick ob Ihre Website den Kriterien von E-A-T entspricht!
  1. Nutzbringender Zweck / Mehrwert –  gibt es diesen?
  2. Zeugt Ihre Website von Aufwand in Form, Zeit, Talent
    und/oder Fähigkeit des Autors?
  3. Gibt es offensichtliche Fehler wie nicht funktionierende Links oder Tools/Funktionen?
  4. Gibt es (zuviel) Werbung oder pop-up´s auf Ihrer Seite?
  5. Ist Ihre Website irreführend? Ist zum Beispiel Werbung als Content geplant
    so das der Nutzer irreführende Inhalte aktiviert?
  6. Gibt es genügend Informationen zum Betreiber der Seite / Autor des Textes?
  7. Sind die Informationen der Seite vertrauenswürdig / wahr?
  8. Ist der Autor der Informationen vertrauenswürdig?
  9. Besitzt die Seite ein verständliches, benutzerfreundliches Design?
  10. Ist Ihre Seite vertrauenswürdig genug, dass der Nutzer dort seine
    persönlichen / personenbezogene Daten angibt?

1 Comment

  • Edward Griffin

    Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi.

Schreibe einen Kommentar zu Edward Griffin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.